Integrationskurse bei inlingua Bremen

das heißt für Sie viel Freude, Spaß und genügend Erfolgserlebnisse beim Erlernen bzw. Vertiefen der deutschen Sprache.

In unseren Lerngruppen gewährleisten wir, dass Sie die Betreuung erfahren, die Sie benötigen. Unsere einfühlsamen, erfahrenen Trainer und Trainerinnen, ausschließlich Muttersprachler, helfen Ihnen gerne bei allen Fragen oder eventuell auftretenden Schwierigkeiten rund ums Deutschlernen.

Teilnehmer

Ausländer, die nach § 44 des Aufenthaltsgesetzes bzw. Spätaussiedler und deren Familienangehörige, die nach § 4, § 7, bzw. § 9 des Bundesvertriebenengesetzes Anspruch auf einen Deutsch-Sprachkurs haben.

Integrationskurse auch für Asylbewerber: Um eine schnellere Integration in Deutschland zu gewährleisten erhalten seit November 2015 Asylbewerber und Geduldete mit guter Bleibeperspektive auf Antrag den Zugang zu den Integrationskursen.

Derzeit können Asylbewerber aus folgenden Herkunftsländern einen Antrag stellen: Eritrea, Irak, Iran und Syrien. Weitere Details und das Antragsformular können Sie auf der Internetseite des BAMF nachlesen.

Seit 1.1.2005 eingewanderte Ausländer sind zur Teilnahme verpflichtet.

Bereits in Deutschland lebende Ausländer, wie z. B. EU-Bürger, Ehepartner, Lebensgefährten oder Familienangehörige können ebenfalls teilnehmen und einen Antrag auf Förderung stellen.

Einstufungstest

Den offiziellen Einstufungstest können Sie bei uns montags, mittwochs und donnerstags jeweils um 10.00 Uhr absolvieren. Er besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Dauer circa 20 – 30 Minuten.

Kosten des Integrationskurses

Die Kursgebühr beträgt  EUR 1,95 pro Unterrichtseinheit. Bei der Anmeldung müssen 100 Unterrichtseinheiten im Voraus bezahlt werden (EUR 195,00).

Teilnehmer, die Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) oder nach dem zwölften Sozialgesetzbuch (SGB XII) beziehen, sind von der Zahlung befreit. Für Spätaussiedler und deren Familienangehörige entfällt die Zuzahlungspflicht komplett. Das Lehrmaterial muss ebenfalls im Voraus bezahlt werden.

Für Selbstzahler berechnen wir 400,00 € für 100 UE (=1 Modul) plus Lehrmaterial. Dieser Beitrag ist im Voraus zu entrichten.

Rückerstattung der Selbstbeteiligung

Teilnehmer, die innerhalb von 2 Jahren nach Ausstellung der Teilnahmeberechtigung die erfolgreiche Teilnahme am Integrationskurs nachweisen, können beim BAMF die Erstattung von 50 % des Kostenbeitrags beantragen.

Kursumfang

Der Integrationskurs umfasst maximal 960 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten und bildet eine Einheit bestehend aus den Komponenten:

  • Sprachkurs mit 600 UE
  • Orientierungskurs mit 60 UE
  • Wiederholung von max. 300 UE bei Nichtbestehen

Der Sprachkurs besteht aus dem Basissprachkurs mit 300 UE und dem Aufbausprachkurs mit ebenfalls 300 UE.

Teilnehmer ohne Vorkenntnisse durchlaufen den Sprachkurs in der Regel in vollem Umfang ab dem ersten Kursmodul und unter Inanspruchnahme ihres Kontingents von 600 UE. Einzelne Kursabschnitte können auf eigene Kosten wiederholt werden.

Der Orientierungskurs umfasst 60 Unterrichtseinheiten und ist für alle Kursteilnehmer inklusive. Teilnehmer mit guten Vorkenntnissen können ohne Sprachkurs direkt an diesem Kurs teilnehmen.

Anmeldung

Achtung: Die Anmeldung erfolgt persönlich Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag von 10:30 – 12:30 Uhr bei

Martina Cornelius
Am Wall 119
28195 Bremen

Die wichtigsten Formulare zum Download finden sie hier:

Download  

Initiates file downloadAntrag auf Zulassung
Initiates file downloadAntrag auf Wiederholung
Initiates file downloadAntrag auf Rückerstattung
Initiates file downloadAntrag auf Kostenbefreiung
Initiates file downloadAntrag auf Fahrtkostenerstattung

Information

Wenn Sie Fragen zu unseren Integrationskursen haben oder Hilfe beim Ausfüllen der Formulare benötigen, helfen wir Ihnen gerne.

Sie erreichen Frau Cornelius unter Tel. 0421 1690303 oder per E-Mail unter infoinlingua-bremen.de

We use our own and third party cookies. If you continue browsing we consider you accept the use of cookies.
AcceptPrivacy Policy